Corona Impfzentrum Bielefeld – Covid 19 Impfstelle

Die Impfzentren für Nordrhein-Westfalen sollen mit Hilfe der Krankenhaus-Ärzte & niedergelassenen Ärzte betreut werden. Gegenwärtig bewerben sich Städte wie Bielefeld als Impfzentrum für Nordrhein-Westfalen. Eine Impfzentrum Liste für Nordrhein-Westfalen hat man derzeit noch nicht. Für Altenheime und Pflegeheime sind mobile Impfgruppen angedacht.

Das Impfzentrum für Bielefeld wurde vorerst in der Stadthalle errichtet.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Stadt Bielefeld
Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1
33602 Bielefeld
Tel. 0521 / 51-2000

Noch keine Termine für das Impfzentrum

Die Belegung der Einrichtung in der Bielefelder Stadthalle unter der Hotline 116 117 wird erst in Kürze beginnen.

Nach dem Start der Corona-Impfung in Pflegeheimen am Sonntag ist das Interesse auch bei Bielefelder Seniorinnen und Senioren, die nicht in Einrichtungen leben, groß. Am Montag berichteten mehrere Senioren, dass sie am 15. Januar vergeblich versucht hatten, über die zentrale Telefonnummer 116 117 einen Impftermin bei der Bielefelder Impfstelle in der Ausstellungshalle des Rathauses zu vereinbaren.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Allerdings sei es derzeit noch nicht möglich, einen Termin zu vereinbaren, teilte die für die Impfungen zuständige Kassenärztliche Vereinigung (KV) am Montag mit. „Die Vergabe von Terminen für die Impfstellen, die unter der Hotline 116117 stattfinden wird, hat noch nicht begonnen“, so die KV am Montag.

Die erste Gruppe, die in der Impfstelle des Rathauses geimpft werden kann, sind Menschen ab 80 Jahren. Aber auch für Menschen zwischen 70 und 80 Jahren besteht die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. Dafür müssen sie eine Bestätigung ihres Hausarztes vorlegen. Dieser muss bestätigen, dass sie auf Grund einer Erkrankung besonders gefährdet sind.

Wer bezahlt diese Corona Impfung in Bielefeld / Nordrhein-Westfalen?

Da auch eine Corona-Impfung in Bielefeld als Vakzination gelten wird, würden die Unkosten hierfür von der Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) erstattet werden und müssten keineswegs von den gesetzlich Krankenversicherten selbst bezahlt werden.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"