Corona Impfzentrum Paderborn – Covid 19 Impfstelle

Die Impfzentren für Nordrhein-Westfalen werden mit Unterstützung der niedergelassenen Ärzte & Krankenhaus-Ärzte betreut werden. Zurzeit bewerben sich einige Städte wie Paderborn als Impfzentrum für Nordrhein-Westfalen. Eine Impfzentrum Liste für Nordrhein-Westfalen gibt es augenblicklich noch nicht. Für Altenheime & Pflegeheime sind flexible Impfteams angedacht.

Schließung des Impfzentrums am 30. September: Wie geht es weiter, welcher Arzt wird impfen?
Auch die Impfstelle in Paderborn soll Ende September geschlossen werden. Aufgrund des empfohlenen Abstandes von drei bis sechs Wochen zwischen der ersten und zweiten Impfung bei mRNA-Impfstoffen können alle, die nach dem 9. September ihre erste Impfung mit BioNTech / Pfizer oder Moderna in der Impfstelle erhalten haben, dort nicht mehr geimpft werden. Der zweite Impfstoff kann dann in der Regel durch den Haus- oder Kinderarzt verabreicht werden.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Für Patienten, die keinen festen Hausarzt haben, hat die Kassenärztliche Vereinigung eine Liste von Praxen veröffentlicht, die auch für diese Gruppe Zweitimpfungen anbieten. Interessierte finden die ständig aktualisierte Liste unter www.corona-kvwl.de/paderborn.

Nach Eingabe der Postleitzahl werden alle örtlichen Praxen angezeigt, die sich bereit erklärt haben, nicht praktizierende Patienten bei Bedarf zu impfen. Wenn Sie keinen festen Haus- oder Kinderarzt haben und einen Termin für eine zweite Impfung vereinbaren möchten, können Sie sich direkt an eine der aufgeführten Praxen wenden. Um die Arbeitsabläufe in den Praxen zu erleichtern, sollten Impfwillige daran denken, die für die zweite Impfung erforderlichen Unterlagen (Impfpass oder Nachweis der Erstimpfung, Informationsblatt, Anamnese und Einverständniserklärung) mitzubringen.

Natürlich wird die Immunisierung von mehr als achtzig Millionen Bundesbürgern logistische Anstrengungen erfordern, welche ihresgleichen suchen. Dezentral müssen Verteilzentren installiert werden, und überall im Land Nordrhein-Westfalen Anlaufstellen aus dem Boden gestampft werden, wo sich die Menschen impfen lassen könnten.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"