CORONA-PANDEMIE: Endlich! „Trendumkehr durch den Bundeslockdown!“

Die große Frage aller Fragen, bringt der bundeseinheitliche Lockdown endlich Lockerungen bei der Corona Pandemie?

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Der Epidemiologe Professor Timo Ulrichs, beantwortet einige Fragen dieses Thema betreffend.

Momentan ist der Trend, dass die Zahlen stabil bleiben und die Inzidenzen nach unten gehen, mit unter 100. Das heißt, dass die Entwicklung tatsächlich als positiv anzusehen ist. Dabei jedoch zu beachten, dass man nicht leichtsinnig wird und die vorgegebenen Hygienemaßnahmen vernachlässigt. Auch der Fortschritt nimmt durch die durchgeführten Impfkampagnen wirklich Fahrt auf und bringt zusätzliche Sicherheit bei der Entwicklung und dem Abwärtstrend der Inzidenzzahlen.

Sobald die Zahlen bundesweit mit unter 100 erreicht sind, kann man auch wieder beginnen, die Gastronomie in den Außenbereichen zu öffnen, oder andere sportliche Außenaktivitäten.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Wie Professor Ulrich bestätigt, ist diese Entwicklung vorrangig die bundeseinheitlichen Lockdown zuzuschreiben.

Jedoch sind bundeseinheitliche Lockerungen im Moment noch nicht anzuraten, eher so genannte Modellregionen, mit stabil niedrigen Inzidenz zahlen, können gegebenenfalls die ersten Lockerungen in Angriff nehmen. Das nur unter  Einhaltung aller Punkte der Vorsichtmaßnahmen und man sollte nicht zu viele Lockerungen in Angriff nehmen. Diese Fehler sind bereits schon einmal begangen worden und haben zu einem wiederaufflammen der Corona pandemie geführt.

Das Öffnen der Außengastronomie birgt weniger Gefahren durch das Aufhalten an der frischen Luft. Es ist weniger bedenklich, als wenn man jetzt andere Innen Gastronomie Bereiche allzu schnell wieder öffnet.

Nicht zu vernachlässigen ist die psychologische Komponente, dass wenn draußen die Temperatur steigen die Menschen auch wieder nach draußen strömen. Könnte nicht da auch wieder die Gefahr lauern?

Wie Professor Timo Ulrichs bestätigt, lauern hier weniger Gefahren, da hier die Abstände  eher eingehalten werden können. Unter Einhaltung der hygienischen Maßnahmen, wie z.b. tragen eines Mundschutzes sind wir auf jeden Fall an der frischen Luft auf der sicheren Seite.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"