Corona Regeln Bonn – Infektionszahlen und Reisewarnung

Corona-Infektionen aktuell in Bonn

Noch genau elf Tage dann steht das nächste Weihnachtsfest vor der Tür. Nach, wie vor hat uns allerdings die Pandemie fest im Griff und auch in Bonn ist dies im Moment nicht anders. Die vierte Welle sorgt gerade wieder für besorgniserregende Fallzahlen, die so manchen befürchten lassen, dass Weihnachten und Silvester erneut eher Trauerfeste werden. Seit dem 28. Februar 2020 wirden allein in Bonn 22.836 Personen positiv auf das Virus getestet. Verstorben sind davon bis heute 290 Menschen. Im Moment gibt in dieser Stadt 1.636 Covid-19-Patienten, 2.012 befinden sich hingegen gerade in Quarantäne. So liegt der 7-Tage-Inzidenzwert jetzt in Bonn bei 265,6.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


31 Corona-Patienten liegen im Moment auf einer der Bonner Intensivstationen, wovon 19 Personen an den Beatmungsgeräten angeschlossen sind. Laut Stand vom 13. Dezember 2021 sind in Bonn inzwischen 269.678 Personen vollständig geimpft. Schon seit einiger Zeit baut Bonn sein Impfangebot stetig aus, so dass es hier möglich ist auch Termin ein Impfangebot zu bekommen. Im Schnitt können so 400 Impfangebote pro Aktion vorgenommen werden.

Corona-Regeln in Bonn

Wer in Bonn derzeit den Weihnachtsmarkt besuchen möchte, kann  dies nur als Geimpfter oder Genesener. Zudem gibt es hier eine Maskenpflicht. Wie überall in NRW ist es Nichtimmunisierten auch hier nur noch möglich in Supermärkten sowie Tankstellen einzukaufen. Ausgiebige Shoppingtouren in der Stadt sind nur noch für geimpfte sowie genesene Personen erlaubt. Gleiches gilt für den Besuch von Freizeit- und Kultureinrichtungen. Zudem gibt es für Ungeimpfte eine Kontaktbeschränkung, welche lediglich den Besuch von einem weiteren Haushalt erlaubt. Des Weiteren sind Großveranstaltungen nur noch mit begrenzter Zuschauerzahl möglich.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Reisen während der Pandemie

Das Reisen während der Pandemie ist möglich. Dennoch warnt das Auswärtige Amt immer noch davor. Wer trotz Corona in den Urlaub fahren oder fliegen möchte, kann dies aber tun. Lediglich, wenn Urlauber aus einem Hochrisiko- oder Virusvariantengebiet nach Bonn heimkehren, gilt es eine Quarantänepflicht in Kauf zu nehmen, welche 14 Tage beträgt. Diese Zeitspanne lässt sich bei Heimkehr aus einem Hochrisikogebiet allerdings verkürzen, wenn nach fünf Tagen ein negativer Corona-Test vorliegt. Bei Heimkehr aus einem Virusvariantengebiet ist dies allerdings nicht möglich. In diesem Fall muss die gesamte Quarantänezeit strikt eingehalten werden. Zu groß ist die Angst vor Virusmutationen, wie Omikron. Auch, wenn Experten vermuten, dass auch die Corona-Impfung den nötigen Schutz bringt.

4.7/5 - (32 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"