Corona Regeln Düsseldorf – Infektionszahlen & Reisewarnung

Corona-Fallzahlen in Düsseldorf

Letztes Jahr kurz vor Weihnachten war Deutschland im Lockdown, auch Düsseldorf. Jetzt, vier Wochen vor dem nächsten Weihnachtsfest, schnellen die Fallzahlen wieder in die Höhe. Auch in Düsseldorf ist die Lage alles andere als entspannt. Der 7-Tage-Inzidenzwert liegt derzeit bei 320,4. Gestern, am 25. November 2011, kamen 372 Corona-Neuinfektionen dazu. Insgesamt sind in Düsseldorf, seit Beginn der Pandemie, 39.241 Menschen an Corona erkrankt. 527 Covid-19-Patienten haben den Kampf gegen das Virus inzwischen verloren.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Auch in Düsseldorf wird natürlich schon seit einiger Zeit fleißig geimpft. Hier sind mittlerweile 1.024.529 Bürger mindestens mit einer Impfstoffdosis versorgt worden. Vollständig geimpft sind hingegen 474.126 Menschen. 45.818 Düsseldorfer und Düsseldorferinnen erhielten bereits die Auffrischungsimpfung.

Aktuelle Corona-Regeln

Seit dem 24. November 2021 ist der Zutritt zu Versammlungen in Innenräumen, Messen, schulischen und ähnlichen Veranstaltungen nur noch geimpften, genesenen sowie getesteten Personen erlaubt. Auch bei Trauungen, Beerdigungen, Friseurbesuchen und nicht-touristischen Übernachtungen greift die 3G-Regel. Der Nachweis eines negativen Corona-Test ist ebenso in Bussen sowie Bahnen und den dazugehörigen Einrichtungen vorzuweisen, wenn dieser verlangt wird.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Ebenso gibt es die 3G-Regel nun an Arbeitsplätzen. Arbeitnehmer müssen belegen können, ob sie geimpft, genesen oder getestet sind. Für Nicht-Geimpfte bedeutet das, jeden Tag aufs Neue einen negativen Test vorzulegen, der nicht älter als 24 Stunden ist. In Kultur-, Sport- sowie Freizeitbereichen dagegen greift derzeit sogar die 2G-Regel. Schwimmbäder, Freizeitsparks, Kinos und Ähnliches dürfen nur noch von Geimpften und Genesenen besucht werden. Diese Regel gilt ebenfalls für Restaurantbesuche.

Der Besuch von Diskotheken, Clubs, Karnevalsfeiern, Tanzveranstaltungen einschließlich private Feiern mit Tanz und vergleichbare Veranstaltungen ist ebenfalls nur noch geimpften und genesenen Personen erlaubt. Wobei diese zusätzlich einen negativen Test vorlegen müssen.

Kinder sowie Jugendliche sind bis zum 15. Lebensjahr von der 2G- und der 2G-plus-Regel ausgenommen. Gleiches gilt für Personen, die derzeit aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Diese müssen allerdings einen negativen Corona-Test vorweisen. Hinzu kommt, dass schulpflichtige Kinder als getestet gelten, da in den Schulen regelmäßige Corona-Tests durchgeführt werden. Kinder, die noch keine Schule besuchen, brauchen keinen Test. Sie werden mit den Getesteten gleichgestellt.

Maskenpflicht in Düsseldorf

Die Maskenpflicht gilt weiterhin für alle Personen. Sowohl in öffentlichen Straßenverkehrsmitteln, als auch im Handel sowie in Innenräumen mit Publikumsverkehr ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes weiterhin Pflicht. Lediglich Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, müssen dieser Pflicht nicht nachkommen.

4.6/5 - (22 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"