Corona Regeln Fürth – Infektionszahlen & Reisewarnung

Corona-Lage in Fürth

Hinsichtlich der Pandemie herrscht in Bayern und somit auch in Fürth kurz vor dem Fest der Liebe mal wieder Katastrophenstimmung. Vom 14. bis zum 27. November 2021 kam es in ganz Bayern zu insgesamt 179.276 Corona-Fällen. Allein gestern, am 27. November 2021, wurden 9.696 Corona-Neuinfektionen gemeldet. In Fürth befinden sich im Moment 296 Personen in Quarantäne. 1311 Bürger und Bürgerinnen hingegen gehören derzeit zu den Covid-19-Patienten. Der 7-Tage-Inzidenzwert ist dennoch ein wenig gesunken. Dieser liegt momentan bei 615,3. Ein Tag zuvor lag dieser noch bei 629,4.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Verschärfte Corona-Regeln in Fürth sowie im Rest Bayerns

Seit dem 24. November 2021 herrschen in Bayern und somit auch in Fürth verschärfte Corona-Maßnahmen. Blocken, Bremsen, Boostern lautet das Motto. So dürfen sich in Fürth maximal fünf ungeimpfte Personen aus maximal zwei verschiedenen Haushalten treffen. Körpernahe Dienstleistungen, wie Nagelstudio- oder Friseurbesuche dürfen nur noch von geimpften und genesenen Personen in Anspruch genommen werden. Gleiches gilt für Hochschulen, vergleichbare Einrichtungen sowie für Bibliotheken, Fahrschulen und Ähnliches.

Wer hingegen Kultur- sowie Freizeiteinrichtungen, wie Schwimmbäder, Fitnessstudios, Spielhallen und Co besuchen möchte, muss auch als Geimpfter oder Genesener zuätzlich einen negativen Corona-Test vorweisen. Gleiches gilt im Übrigen ebenfalls für öffentliche und private Veranstaltungen, wie Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachtsfeiern und Co. Überall da, wo die 2G-plus-Regel in Kraft tritt, sind außerdem nur 25% der möglichen Besucheranzahl erlaubt. Zudem ist das Tragen einer Maske Pflicht.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

In den Gaststättenbetrieben in Fürth gilt die 2G-Regel, allerdings müssen diese im Moment auch in ganz Bayern um 22 Uhr schließen. Diskotheken, Clubs, Bordelle und Ähnliches können derzeit gar nicht besucht werden, da diese komplett geschlossen wurden. Der Handel, aber auch medizinische, pflegerische und therapeutische Dienstleistungen sind zwar von der 2G-Regel ausgenommen, allerdings darf hier nur noch auf zehn Quadratmetern eine Person eintreten.

Schulen sowie Kitas sind weiterhin geöffnet, allerdings wurde hier das Testangebot ausgeweitet und sogar während des Sportunterrichts müssen die Kinder jetzt eine Maske tragen.

Corona-Urlaub in Bayern

Als Indikator für die Gesundheitssystembelastung gilt in ganz Bayern die Krankenhausampel. Seit dem 09. November 2021 hat Bayern und auch Fürth die Farbe Rot erreicht. Das heißt, es liegen mehr als 600 Covid-19-Patienten in den bayrischen Krankenhäusern. Außerdem gibt es besondere Regelungen in den regionalen Hotspots, so dass derzeit ein „normaler“ Urlaub in Fürth sowie im Rest Bayerns nicht möglich ist.

4.7/5 - (44 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"