Corona Regeln Krefeld – Infektionszahlen und Reisewarnung

Sind Urlaubs- oder Dienstreisen nach Krefeld wegen Corona im Herbst bzw. Winter 2021 wieder denkbar? Können Reisende ihren geplanten Urlaub nach Krefeld nach dem 23.10.2021 antreten?

In Krefeld sind derzeit 188 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Im Vergleich zum Vortag sind das 18 Infizierte weniger. Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen liegt damit bei 13.555. Neun neue Fälle wurden seit dem Vortag registriert. Demgegenüber stehen 13.187 Menschen, die sich erholt haben, 27 neue seit dem Vortag. 180 Menschen sind bisher in Krefeld im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gestorben.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen, liegt nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) derzeit bei 61,7. Am Vortag lag der Wert noch bei 63,5. Derzeit befinden sich 13 Krefelder mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus. Sieben dieser Patienten liegen auf der Intensivstation, vier müssen zusätzlich beatmet werden. Bislang wurden 56.039 Erstabstriche gemacht, 52 davon sind noch offen.

Das städtische Amt für öffentliche Ordnung (KOD) hat in der vergangenen Woche ebenfalls Corona-Kontrollen durchgeführt. Das KOD überprüfte 30 Personen auf die Einhaltung ihrer Quarantänepflicht. Insgesamt fünf Personen wurden nicht angetroffen. Gegen sie wird nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bedeutung der Reisewarnung für Reisende nach Krefeld

Eine Reisewarnung ist ein dringender Appell des Auswärtigen Amtes, nicht zu reisen. Eine Reisewarnung ist kein Reiseverbot. Reisende entscheiden eigenverantwortlich, ob sie reisen wollen oder nicht.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Das Vorliegen einer Reisewarnung kann jedoch mittelbare Rechtsfolgen haben, z.B. für die Gültigkeit einer Reisekrankenversicherung. Reisende sollten sich diesbezüglich mit ihrem Versicherer in Verbindung setzen.

Auch wenn es keine Reisewarnung für ein Land gibt, sollten sich Reisende immer nach Reise- und Sicherheitshinweisen erkundigen. Diese enthalten auch wichtige Informationen über Einreisebeschränkungen, Quarantänebestimmungen für Reisende und andere Einschränkungen.

Auch die Infektionslage in einem Land kann sich schnell ändern. Daher sollten sich Reisende auch während einer Reise auf dem Laufenden halten.

Fazit zum Coronavirus in Krefeld

Im Moment ist nicht klar, ob eine Reise nach Krefeld im Zuge des Coronavirus wieder machbar sein wird. Wir legen Ihnen ans Herz, die gegenwärtige Lage in Krefeld fortlaufend zu kontrollieren.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"