Corona Regeln Mannheim – Reisewarnung & Infektionszahlen

Mannheim kämpft gegen die vierte Corona-Welle

Aktuell sieht die Lage in Baden-Württemberg und somit auch in Mannheim nicht ganz so rosig aus. Auch in diesem Bundesland steigen die Corona-Fallzahlen gerade rasant an. Kurz vor Weihnachten und dem Jahreswechsel kommt es wieder vermehrt zu Corona-Neuinfektionen. Allein vor zwei Tagen, am 22. November 2021, infizierten sich in Baden-Württemberg 5.517 Menschen. Innerhalb der letzten Woche wurden in Mannheim 521,1 Corona-Neuinfizierte pro 100.000 Einwohner gemeldet.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Auch in der Stadt Mannheim selbst ist die Lage alles andere, als entspannt. Bei 309.721 Einwohnern kam es hier siet Beginn der Pandemie zu insgesamt 24.720 Corona-Patienten, wovon 352 Patienten sogar starben. Die Infektionsrate liegt somit in Mannheim bei 7,98%. Aktuell finden sich 23 Corona-Patienten in Mannheims Krankenhäusern, 18 dieser Patienten liegen auf den Intensivstationen. Nicht selten handelt es sich hier um Personen, die sich bislang nicht impfen lassen haben. Ohnehin ist die Impfquote nicht in und um Mannheim nicht so hoch, wie gewünscht.

Strengere Corona-Regeln in Mannheim sollen es richten

Wegen der steigenden Fallzahlen setzt auch die Stadt Mannheim derzeit auf strengere Corona-Maßnahmen. So sind private Zusammenkünfte nur noch mit einem weiteren Haushalt gestattet. Wobei geimpfte und genesene Personen, Personen unter 17 Jahren sowie Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, werden nicht miteingerechnet. Auf Weihnachtsmärkten, bei öffentlichen Veranstaltungen, in Kultureinrichtungen, Freizeiteinrichtungen, Gastronomie und Vergnügungsstätten in Innenräumen greift außerdem jetzt die 2G-Regel. Der Zutritt ist damit nur geimpften und genesenen Personen gestattet.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Beherbergunsstätten, körpernahe Dienstleistungen sowie der Einzelhandel müssen hingegen die 3G-Regel beherzigen. Geimpften, genesenen und getesteten Personen ist damit der Besuch erlaubt. In öffentlichen Verkehrsmitteln, in Geschäften sowie anderen öffentlichen Räumen gibt es nach, wie vor eine Maskenpflicht. Die verschärften Maßnahmen sollen auch in Mannheim nicht nur allein dazu dienen der Pandemie Herr zu werden, sondern ebenso noch ungeimpfte Personen dazu animieren sich endlich impfen zu lassen.

Urlaub in Mannheim trotz Pandemie

Bislang haben Hotels, Gaststätten und Ähnliches weiterhin geöffnet. Einen weiteren Lockdown soll es, laut Regierung, erst einmal nicht geben. Auch in Mannheim sind geimpfte sowie genesene Personen aber klar im Vorteil, denn vielerorts greift jetzt gerade die 2G-Regel. Wer weder geimpft noch genesen ist, muss demnach während eines Urlaubs in Mannheim eventuell ein paar Abstriche machen müssen, denn Freizeiteinrichtungen, Kultureinrichtungen sowie Gastronomien dürfen derzeit nur Geimpfte und Genesene einlassen.

4.5/5 - (36 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"