Corona Testzentrum Essen – Teststellen für Covid-19

Die Corona-Zahlen steigen und dementsprechend werden Tests immer und immer wichtiger. Doch wo soll ich mich testen lassen? Gibt es ein Corona Testzentrum Essen? In Essen haben sie eine Vielzahl von verschiedenen Ärzten und Arztpraxen, welche einen Coronatest bzw. einen Mund-Rachen-Abstrich durchführen. Sie müssen sich also nicht für ein einziges Corona Testzentrum Essen anmelden.

Dafür wurde eine umfassende und umfangreiche Liste erstellt, welche ihnen alle Ärzte aufzählt, bei denen sie einen Test machen lassen können. Die Auflistung finden sie unter: https://coronavirus.nrw/wp-content/uploads/2020/08/testpraxen_essen.pdf

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Die angegebene Liste zeigt Ärzte auf, welche den Test kostenlos zur Verfügung stellen. Eine telefonische Anmeldung bzw. Anfrage ist natürlich gerne gesehen und von Vorteil um Wartezeit einzusparen.

Zusätzlich können sie sich bei dem Bürgertelefon der Stadt Essen weitere Informationen holen. Das Bürgertelefon ist extra dafür ausgelegt in der derzeitigen Pandemie allerlei Informationen zu geben und Fragen zu beantworten. Das Telefon erreichen sie unter der 0201 88-88999.

Von Montag bis Freitag ist es von 8 bis 16 Uhr erreiche und samstags von 8 bis 15 Uhr.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Bei möglichen Symptomen können sich Anwohner an ihre Hausärztin bzw. ihren Hausarzt wenden. Bei Reiserückerer/innen wird gebeten sich auf der Webseite https://www.einreiseanmeldung.de zu registrieren und den dortigen Instruktionen zu folgen.

Personen, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland anreist, muss sich zwangsläufig auf Corona testen lassen. Wo finden Reiserückkehrer Corona Testzentren in Essen für den kostenlosen Corona-Test? Mehr als 50 Prozent der europäischen Länder gelten gegenwärtig im Juli 2021 mindestens stellenweise wieder als ein Risikogebiet – bspw. Frankreich, Dänemark, Spanien, Kroatien und Österreich – und sie stehen auf der dementsprechenden Liste des R.K.I.. Personen, die aus einem solchen Gebiet in die Bundesrepublik einreisen, muss ohne Ausnahme einen Corona-Test machen. Aber auch im Bereich Deutschlands hat man in der Zwischenzeit oft ein Beherbergungsverbot.

mehr lesen

Corona Testzentrum Essen

Das Corona Testzentrum Essen bietet die Möglichkeit sich auf das heutige Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen, sobald Sie das für notwendig halten. Sie müssten keine strikten Falldefinitionen erfüllen, oder sich langatmig eine Arztpraxis in Essen suchen, welche jene Abstriche durchführt.

Verantwortlich für die Tests wären die Kassenärztlichen Vereinigungen (KVNO), welche einen Rahmenvertrag für die Testungen unterschrieben haben. Unter der Rufnummer 116117 erfahren Reiserückkehrer, wo sie in der Nähe von Essen einen Corona Test durchführen lassen könnten. Neben dem Testzentrum Essen können Reiserückkehrer auch bei ihrer Hausarztpraxis einen Termin für einen Corona-Test vereinbaren. Die Tests sind für alle Rückkehrer kostenlos.

Corona Schnelltest in Essen verbreitete Methoden

Derzeit gäbe es diese eingesetzten Testverfahren, welche als Corona Schnelltest in Essen angewandt werden. Die Corona Testverfahren als Zusammenfassung:

  • die bekannten PCR-Tests dienen dem sofortigen Erregernachweis, die Abstriche werden danach in Laboren ausgewertet
  • PCR-Schnelltests verwenden die selbe Verfahrensweise, nur vereinfacht und sind in Folge dessen etwas unpräziser
  • Eine abgelaufene Infektion könnte man mit Antikörpertests herausfinden, da die Person schon Antikörper gegen den Erreger erzeugt hat.
  • Antigentests könnten das Virus auch direkt nachweisen, sind derzeit aber noch in der Testphase

Die amtlichen Quellen zur Coronakrise sind eine gute Informationsquelle. Fast in fast jedem Land, wie in Deutschland, geben Gesundheitsämter oder andere staatliche Stellen Auskunft über Risikogebiete und die aktuellen Corona Zahlen der Fälle in Essen.

  1. WHO: https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019
  2. Leopoldina https://www.leopoldina.org/leopoldina-home/

Corona Teststelle Essen

Eine Corona Teststelle Essen führt die Abstriche oftmals in der Nähe des Wohnortes draußen durch. Folglich kann die Übertragung durch das zusammen Schlange stehen, mit anderen Infizierten, im Wartesaal ausgeschlossen werden. Die Testorte unter freiem Himmel werden so ausgesucht, dass genug Abstand vorhanden ist, um einen ausreichenden Abstand zu sonstigen Personen einhalten zu können. Die Abstriche werden von extra unterwiesenem Personal in der Corona Teststelle Essen genommen. Folglich können Sie sich sicher fühlen, dass eine gute Qualität der Abstriche eingehalten würde, die für ein valides Testergebnis unabdingbar ist.

Hier können Sie die Informationen zum Infektionsgeschehen der COVID-19-Pandemie abrufen, die ständig vom RKI publiziert werden. https://covid-plz-check.de/

In Essen Corona testen lassen

Die Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssten sich entweder binnen von 48 Stunden vor der Reise überprüfen lassen oder binnen von 72 Stunden nach dem Eintreffen in Deutschland. Bis ein negatives Ergebnis bestätigt ist, müssen sie in häusliche Quarantäne. Das gilt im Übrigen genauso für Menschen, die nicht unmittelbar aus einem Risikogebiet nach Deutschland reisen. Wichtig ist, ob sie innerhalb von 14 Tagen vor Einreise in einem Risikogebiet waren (bis auf eine Durchreise).

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"