Coronavirus Israel – Fallzahlen & Reisewarnung 2020 Nachrichten

Corona Israel aktuell: Rund 1,1 Millionen ultraorthodoxe Juden leben in Israel. Das macht zwölf Prozent der Bevölkerung aus. Gerade hier kam es in letzter Zeit zu erhöhten Corona Neuinfektionen. Wobei natürlich auch der Rest der israelischen Bevölkerung natürlich nicht von der Pandemie verschont geblieben ist. So besitzt dieses Land die höchste Infektionsrate der Welt. Wobei Experten hier vermuten, dass überwiegend Regelbrüche für die extrem hohen Corona Fallzahlen verantwortlich sind.

### Mundschutz für Hygienemaßnahmen zur aktuellen Corona Verordnung ###

Auflistung passender Mundschutz- & Atemschutzmasken für den privaten und gewerblichen Gebrauch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Corona Fallzahlen Israel: Bis heute erkrankten rund 307.335 Menschen allein in Israel. 285.475 Personen sind allerdings bereits wieder genesen, während 2.291 Covid-19-Patienten die Pandemie nicht überlebt haben. Allein gestern, am 21.Oktober 2020, kam es in diesem Land zu 889 Neuerkrankten, zwei Tage zuvor waren es sogar 1.506 neu registrierte Corona Fälle.

Für Israel gibt es ein Einreiseverbot

Corona Risikogebiete Israel: Israel gilt, wegen seiner zahlreichen Corona-Fälle, derzeit immer noch als Risikogebiet. Für alle ausländischen Reisenden besteht somit ein Einreiseverbot. Lediglich wer seinen Lebensmittelpunkt in Israel nachweisen kann, darf ins Land, allerdings müssen sich diese Reisenden dann erst einmal in Quarantäne begeben. Wobei Einreisende aus sogenannten „grünen Ländern“, wozu auch Deutschland gehört, nicht in die Isolation müssen.

Corona Regel Israel: In Israel ist mit Einschränkungen des täglichen Lebens zu rechnen. Lediglich Supermärkte, sowie Apotheken sind im Land geöffnet. Menschenansammlungen im Freien sind nur bis maximal 20 Personen erlaubt, in Innenräumen ist die Anzahl auf zehn beschränkt worden. Des Weiteren gibt es auch in Israel für öffentliche Räume eine Maskenpflicht, sowie eine Abstandregel von zwei Metern zu anderen Personen. In den sogenannten „roten Städten“ kann es außerdem zu weiteren verschärften Corona Regeln kommen.


Sind Urlaubs- oder Dienstreisen nach Israel wegen Covid 19 2020 wieder denkbar? Können Sie Ihren beabsichtigten Urlaub nach Tel Aviv in Israel in Asien nach dem 29.11.2020 antreten? Im Endeffekt ist Israel eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Wegen der derzeitigen Corona Virus-Krise müssen die Menschen in 2020 womöglich auch ihre Urlaubsreise nach Israel in Asien absagen.

Ist Urlaub in in Israel ab November 2020 wieder möglich?

Wir werden wohl nicht wie sonst in das Wohnwagengespann, ins Flugzeug, in das Wohnmobil, ins Auto oder in den Zug klettern und in den Urlaub nach Tel Aviv in Israel abdüsen.

Zu welchem Zeitpunkt kann man wieder ohne Furcht nach Israel reisen?

Zu Zeiten des Coronavirus müsste eine Reise nach Tel Aviv in Israel gut durchdacht werden. Gefährden sollte sich keiner, aber es ist auch bedauernswert, wenn wegen des Coronavirus der Tel Aviv Urlaub bzw. die Geschäftsreise nach Tel Aviv ausfällt.

Im Nachfolgenden setzen wir uns damit auseinander, wie man sich korrekt für eine Fahrt nach Tel Aviv, respektive nach Israel in Asien, ausrüstet.

Zu guter Letzt geben wir diverse Hilfe, um auf die wesentliche Frage zu einzugehen, ob der Reisende wegen Covid 19 eine Reise nach Israel absagen sollte.

Wo bekäme man Informationen, zu welcher Zeit man wieder in Israel reisen könnte?

Vor dem Reiseantritt muss unbedingt gecheckt werden, wie die augenblickliche Lage in Asien besser gesagt direkt in Israel derzeit ist.

Die offiziellen Quellen zur Coronakrise wären eine perfekte Informationsquelle. Fast in fast jedem Land, wie in Israel, böten Gesundheitsämter oder alternative staatliche Stellen Informationen über Risikogebiete und die augenblicklichen Corona Fallzahlen in Tel Aviv.

  1. Fallzahlen RKI Robert Koch Institiut https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html
  2. Corona Johns Hopkins University https://coronavirus.jhu.edu/

Die Botschaft in Israel könnte Ihnen detaillierte Auskunft erteilen, ob irgendwelche Reisebeschränkungen momentan gelten. Die Botschaft in Tel Aviv ist für Israel verantwortlich und besitzt präzise Angaben & Auskünfte für Reisende. Der Mitarbeiter kann Interessenten ebenso mitteilen, ob es Quarantänebestimmungen gäbe und wo man sich auf Corona untersuchen lassen könnte.

Alternativ kann der anstehende Urlaub aufgeschoben werden oder die wichtige Konferenz vor Ort wird als Videokonferenz trotzdem abgehalten.

Gibt es eine Ausgangssperre in Israel

Ob es momentan am heutigen 29.11.2020 eine Ausgangssperre in Israel gibt, sollten Sie auch auf den amtlichen Seiten abklären. Entscheidend ist auch, ob Reisende in ein Land wie Israel in Asien erst einmal in Quarantäne müssen. Sie sollten für die Dienstreise beziehungsweise private Urlaubsreise nach Israel gründlich abwägen, ob diese tatsächlich erforderlich ist.

Schutzmaßnahmen gegen den Corona Virus in Israel

Atemschutzmasken für Urlaubs- oder Dienstreisen nach Israel

Entscheidend ist, daß die Atemschutzmasken gegen den Coronavirus der FFP2 bzw. FFP3 Norm entsprechen. Sonstige Schutzmasken für das Gesicht, schützen Sie selbst nicht zufriedenstellend.

Eine Liste der passenden Atemschutzmasken fänden Sie auf dieser Seite:

Liste mit Atemschutzmasken im Handel

Händewaschen ist auch in Israel enorm wichtig

Wenn Sie nicht genau informiert sind, ob sie im Urlaubsland Israel genügend Handseife oder Handdesinfektion verfügbar haben werden, sollten Sie im Koffer eigene Handseife mit sich führen. Bedenken Sie aber, dass bei Flugreisen im Handgepäck keinerlei Flüssigkeiten statthaft sind.

Eine Liste der passenden Handdesinfektion finden Sie auf dieser Seite:

Liste mit geeigneter Handdesinfektion im Onlinehandel

Sollte man bei einer Fahrt in Israel Handschuhe tragen?

Speziell am Bahnhof oder Flughafen müssten Sie bei einer Reise nach Israel taugliche Handschuhe tragen. Der Reisende kann oft dort die Handhygiene, zum Schutz vor einer Covid 19 Infektion, mit Hände waschen nicht zufriedenstellend garantieren. Hier wären dann Handschuhe eine gute Alternative.

Eine Aufstellung von passenden Handschuhe fänden Sie auf dieser Seite:

Liste mit geeigneten Handschuhen im Onlinehandel

Corona Virus Karte mit aktuellen Zahlen zu Israel am 29.11.2020

Die aktuelle Karte mit den Coronavirus Zahlen in Israel am 29.11.2020 Sie im Regelfall hier:
https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/
Auch die Fallzahlen zu Erkrankten, Todesfällen und wieder gesunden Corona Patienten finden sich da.

Corona Krise: Reise nach Israel storniert – Welche Rechte haben Sie?

Wurde Ihre Urlaubsreise nach Israel gecancelt? Wenn Sie bereits eine Anzahlung geleistet haben, fragen Sie sich nun verständlicherweise, ob Sie die Vorauszahlung zurück kriegen. Die Bundesregierung hat hier eine Gutschein Lösung empfohlen. Weitere Informationen zur Reisepreis Erstattung für stornierte Reisen nach, finden Sie hier: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Corona-Pauschalreise-abgesagt-Wie-gibt-es-Geld-zurueck,coronareisen106.html

Fazit zum Coronavirus in Israel

Im Moment ist nicht abzusehen, wann eine Urlaubsreise nach Israel hinsichtlich des Coronavirus in Israel wieder problemlos realisierbar sein kann. Wir empfehlen Ihnen, die aktuelle Lage in Israel und insbesondere in Tel Aviv permanent zu kontrollieren.

Bildquelle: Von Raphaël Dunant, Gajmar (maintainer) – Eigenes Werk, data from Wikipedia English (e.g. COVID-19 data and Population), maps from File:BlankMap-World.svg and File:Blank Map World Secondary Political Divisions.svg, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=88208245

Israel Länderinformation

Israel ist eine Nation im Nahen Osten am Mittelmeer, die von Muslimen, Christen und Juden als das Land ihrer Väter betrachtet wird. Zu seinen heiligen Stätten gehören die heiligen Stätten von Jerusalem, der Tempelberg und der Felsendom. Die al-Aqsa-Moschee und der Tempelberg sind beides muslimische Heiligtümer, und die Westmauer ist ein jüdisches Heiligtum. In der Altstadt von Jerusalem befinden sich der Tempelberg und der al-Haram al-Sharif, ein Ort, der mit dem jüdischen Erlösungsgesetz in Verbindung gebracht wird. Jerusalem ist der Sitz der israelischen Regierung.

Israel ist ein kleines Land, hat aber eine gemeinsame Grenze mit mehreren anderen Nationen, darunter Syrien, Ägypten, Jordanien, die Vereinigten Staaten und die Sinai-Halbinsel. Es ist ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt. Israel ist ein wichtiger Ölproduzent und -exporteur, und es hat eine sehr starke Wirtschaft. Tatsächlich sind viele Länder in der Welt der Meinung, dass Israel die Vollmitgliedschaft in den Vereinten Nationen, einschließlich der Vereinigten Staaten, gewährt werden sollte.

Israel ist kein souveränes Land. Es wird von einer Regierung regiert, obwohl einige Bürger nicht glauben, dass es eine einzige Verwaltung hat. Die israelische Regierung wurde 1948 gegründet, als der Staat Israel gegründet wurde. Einige Mitglieder der israelischen Regierung haben die Existenz einer einzigen Regierung kritisiert und behauptet, dass sie zu viel politische Einmischung zulässt.

Israel hat sich zu einem wichtigen Zentrum der Landwirtschaft, der verarbeitenden Industrie und des Handels entwickelt. Die Bevölkerung des Landes ist vielfältig und umfasst eine große Zahl arabischer, jüdischer und ultra-orthodoxer Juden. Juden machen etwa siebzig Prozent der israelischen Bevölkerung aus, während der Rest auf Araber entfällt. Auch die Araber des Landes, hauptsächlich Beduinen, machen einen beträchtlichen Prozentsatz der Bevölkerung aus.

Die Bevölkerung Israels altert, und viele seiner Bürger wollen in die Vereinigten Staaten oder in andere Länder einwandern. Israel ist wegen der hohen Geburtenrate und der relativ niedrigen Sterblichkeitsrate ein beliebtes Reiseziel. Israel bietet seinen Bürgern auch einen hohen Lebensstandard.

Israel ist der einzige Staat im Nahen Osten, der während des Unabhängigkeitskrieges nicht besetzt war. Seitdem hat Israel Zeiten politischer Unruhen durchlebt. In den 1970er Jahren wurde Israel von Ägypten, Jordanien, Syrien und später vom Irak besetzt.

Israel ist ein wichtiges Zentrum für natürliche Ressourcen, und seine Wirtschaft basiert auf der Landwirtschaft. Das bedeutet, dass ein großer Teil der Ressourcen Israels aus der Landwirtschaft und der Industrie stammt, was zu einem hohen Lebensstandard geführt hat. Die Landwirtschaft umfasst Felder wie Milchprodukte, Getreide und Olivenbäume.

Israel verfügt über eine Vielzahl von Nationalparks und Naturschutzgebieten, wie z.B: Carmel-Nationalpark und Ma’alot Ma’ale Tzedek, die sich im Süden befinden. Ma’ale Adumim und Pisgat Ze’ev sind beliebte Wandergebiete und schöne Parks im Norden. Darüber hinaus verfügt Israel über einige der besten Wildreservate der Welt. Im Sommer empfängt es über 5 Millionen Touristen pro Jahr.

Israel ist ein führender Produzent von Lebensmitteln, insbesondere von Zitrusfrüchten. Seine Weinindustrie ist ebenfalls sehr beliebt. Eine Reihe von weltbekannten Weinkellereien sind in Israel zu finden, darunter Barossa-Tal, Golanhöhen, Haifa, Pisgat Zeev, Ramat Migdol und andere.

Israel beherbergt eine Reihe einzigartiger religiöser Stätten und jüdischer Denkmäler. Die berühmtesten von ihnen sind: Masada, der Berg Zion und der Tempelberg.

Die israelische Tourismusindustrie bietet eine ausgezeichnete Einnahmequelle. Reisen nach Israel sind sehr beliebt und stehen nach Ägypten und Tunesien an zweiter Stelle. Folglich ist Israel ein wichtiger Teil sowohl der internationalen Tourismusindustrie als auch des inländischen Tourismusmarktes. Darüber hinaus beherbergt Israel die größte Anzahl ausländischer Unternehmen, die in den Vereinigten Staaten tätig sind.

Israel hat ein blühendes kulturelles Leben, das jedes Jahr Millionen von Besuchern anzieht. Das Land ist Gastgeber von Veranstaltungen wie dem jährlichen Jerusalem Film Festival, dem Jerusalem Film Festival und dem Jerusalem Festival, um nur einige zu nennen. Israel ist auch ein beliebtes Reiseziel für diejenigen, die das Nachtleben genießen, und für diejenigen, die einen Vorgeschmack auf den Nahen Osten bekommen möchten.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
[popunder-popup cat="Category1"]