Coronavirus Myanmar – Fallzahlen & Reisewarnung 2021 News

Wegen der aktuellen Covid 19-Krise müssen die Menschen im Jahr 2021 voraussichtlich auch den Urlaub in Myanmar in Asien absagen. Covid-19 ist nach wie vor eine Bedrohung, aber dank fortgesetzter öffentlicher Gesundheitsmaßnahmen, Impfungen und Tests wird es möglich sein, international zu reisen. Sie müssen Ihre Reise sorgfältig planen, und es bestehen Risiken.

Zusätzlich zu Covid 19 gibt es in Myanmar eine Reisewarnung 2021

Am 1. Februar 2021 verhaftete das Militär in Myanmar Beamte der gewählten Regierung und verhängte einen einjährigen Ausnahmezustand, womit es die Kontrolle über die Regierung des Landes an sich riss.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Bis auf weiteres gilt eine allgemeine landesweite Ausgangssperre zwischen 20.00 und 4.00 Uhr (in Yangon zwischen 22.00 und 4.00 Uhr). Versammlungen von mehr als 5 Personen auf öffentlichen Plätzen sind zu jeder Zeit verboten. Seit der Machtübernahme durch das Militär sind politische Spannungen und Unruhen weit verbreitet, und die Demonstranten veranstalten regelmäßig große Demonstrationen gegen die Militärherrschaft.

Das Militär hat den Zugang zu verschiedenen Internetplattformen gesperrt, und Berichte über Störungen des Internets, der Telefonnetze und der Geldautomaten sind im ganzen Land verbreitet. Das Militär von Myanmar hat alle internationalen kommerziellen Flüge bis zum 31. Mai 2021 ausgesetzt.

Infolge der zunehmenden Gewalt und Spannungen zwischen dem myanmarischen Militär und den Demonstranten wurde in einer Reihe von Gemeinden – Hlaing Tharyar und Shwepyithar, Nord Okkalapa, Nord Dagon, Süd Dagon und Dagon Seikkan in Yangon und Maha Aung Myay, Chan Aye Thar Zan, Chan Myay Tharzi, Aung Mya Thar Zan und Pyigyitagon in der Stadt Mandalay – das Kriegsrecht verhängt.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Für die meisten Gemeinden in Yangon sowie für viele andere Gebiete gilt derzeit ein „Stay at home“-Befehl. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob für ein Gebiet eine „Stay at Home“-Verfügung gilt, sollten Sie sich bei der örtlichen Gemeindeverwaltung erkundigen. Wer in oder aus einem Gebiet reisen möchte, für das eine „Stay at Home“-Verfügung gilt, muss sich möglicherweise mit den zuständigen örtlichen Behörden in Verbindung setzen, um die Reisebedingungen zu klären.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"