Coronavirus Philippinen – Fallzahlen & Reisewarnung 2021 News

Sind Reisen nach Philippinen wegen des Corona Virus 2021 wieder denkbar? Können Reisende ihren angedachten Urlaub nach Manila auf den Philippinen in Asien nach dem 16.09.2021 antreten? Immerhin sind die Philippinen eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen.

Aktualisierungen der Reisehinweise für die Philippinen

Aufgrund der steigenden Zahl von COVID-19 Delta-Varianten im Land hat die philippinische Regierung Metro Manila und die vier angrenzenden Provinzen (Laguna, Cavite, Bulacan und Rizal) vom 1. bis 15. August 2021 unter allgemeine kommunale Quarantäne (GCQ) mit verschärften Beschränkungen gestellt.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


  1. Das derzeitige Einreiseverbot für Reisende aus zuvor aufgelisteten eingeschränkten Ländern wird bis Ende Juli verlängert und auf Reisende aus Malaysia und Thailand ausgeweitet.
  2. Das Bureau of Immigration hat außerdem Aktualisierungen und Klarstellungen zu den Reiserichtlinien für Transitreisende und Angehörige philippinischer Staatsbürger veröffentlicht.

WARUM DIES WICHTIG IST

Die Grenzbeschränkungen werden sich weiterhin ändern, und Reisende auf die Philippinen werden davon betroffen sein. Es kann zu Unannehmlichkeiten und Unterbrechungen kommen und/oder sie sind gezwungen, ihre Reisepläne zu ändern. Sowohl Unternehmen als auch Einzelpersonen müssen sich über die Reisebeschränkungen und -anforderungen auf dem Laufenden halten, um zu verhindern, dass ihnen an der Grenze die Einreise verweigert wird, und sollten sich daher mit ihren Reisebüros und Einwanderungsberatern beraten. Insbesondere Personen, die aus Ländern mit Einreisebeschränkungen reisen, müssen sich über die neuesten Reiserichtlinien auf dem Laufenden halten und ihre Reisepläne in Absprache mit ihren Reisebüros und/oder Einwanderungsberatern erstellen.

Die Ausweitung und Verlängerung der Reisebeschränkungen wird sich auch weiterhin auf Arbeitgeber und ihre weltweit mobilen Mitarbeiter auswirken, da diese Mitarbeiter sich möglicherweise weigern, an einen Ort zu reisen/umzuziehen, den sie angesichts der Verbreitung von COVID-19 in der lokalen Bevölkerung als Gesundheitsrisiko für sich selbst (und ihre Familienmitglieder) betrachten.

Arbeitgeber müssen die potenziellen Herausforderungen und Änderungen, die sich für ihr Unternehmen ergeben können, abschätzen und einen klaren Plan für Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz ihrer Belegschaft aufstellen.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Fazit zum Coronavirus auf den Philippinen

Im Moment ist unklar, zu welchem Zeitpunkt eine Reise nach Philippinen im Zuge des Coronavirus auf den Philippinen wieder problemlos realisierbar sein wird. Wir raten dazu, die momentane Lage auf den Philippinen und im Besonderen in Manila fortlaufend zu überwachen.

 

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"