Coronavirus Russland – Reisewarnung & Fallzahlen 2021 Nachrichten

Corona Russland aktuell: Auch Russland hat es derzeit hinsichtlich der Pandemie schwer, denn schon seit Oktober 2020 schießen die Fallzahlen hier nur so in die Höhe. So sind in Russland bis zum 10.Dezember 2020 insgesamt 2.546.113 Menschen an dem Virus erkrankt. 2.015.137 Menschen sind zwar bereits wieder genesen, allerdings verbucht das Land derzeit immer mehr Todesfälle.

Corona Fallzahlen Russland: Am 05.Dezember 2020 kam es zu 28.450 Corona Neuinfektionen. Fünf Tage später waren es erneut 27.562 Neuerkrankte. Erschreckende Fallzahlen, die ganz Russland in Angst und Schrecken versetzen. Hinzu kommt, dass immer mehr Menschen mit oder an dem Virus sterben. Am 02.Dezember 2020 meldete Russland 589 Corona-Tote innerhalb eines Tages, so viele wie noch nie seit Beginn der Pandemie.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Sterblichkeit steigt in Russland

Corona Risikogebiete Russland: Russland ist seit einiger Zeit stark von der Pandemie betroffen. Regionale Schwerpunkte im Land sind vor allem St. Petersburg und Moskau. Somit ist auch Russland weiterhin ein Corona Risikogebiet. Hinsichtlich „Corona Regel Russland“ gibt es ebenfalls einiges zu berichten, denn natürlich versucht das Land mit strengeren Maßnahmen die Pandemie einzudämmen.

In sämtlichen öffentlichen Räumen, wie Verkehrsmitteln in denen mehr als 50 Personen zusammentreffen können, gilt eine Maskenpflicht. Zudem wird angeraten die AHA-Regeln zu befolgen und auf die Hinweise der Behörden zu achten. Wer gegen eine dieser Regeln verstößt, muss mit hohen Geldstrafen rechnen. Des Weiteren gibt es auch in Russland die Abstandsregel von 1,5 m.

Sind Reisen nach Russland wegen Corona 2021 wieder vorstellbar? Können Reisende den geplanten Urlaub nach Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg in Russland in Europa nach dem 23.10.2021 antreten? Schließlich ist Russland eines der begehrtesten Reiseziele der Deutschen.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Wegen der gegenwärtigen Corona-Krise müssen die Menschen im Jahr 2021 womöglich auch ihre Urlaubsreise nach Russland in Europa abschreiben.

Ist Urlaub in in Russland ab Oktober 2021 wieder möglich?

Wir werden wohl nicht wie sonst in das Wohnwagengespann, ins Flugzeug, in das Wohnmobil, ins Auto bzw. in den Zug einsteigen und in die Ferien nach Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg in Russland reisen.

Zu welchem Zeitpunkt könnte man wieder ohne Sorge nach Russland reisen?

In Zeiten des Coronavirus muss eine Reise nach Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg in Russland gut durchdacht werden. Anstecken sollte sich keiner, aber es ist auch bedauernswert, wenn wegen des Coronavirus der Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg Urlaub oder eine Geschäftsreise nach Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg ausfallen muss.

Im Nachfolgenden beschäftigen wir uns damit, wie man sich richtig für eine Fahrt nach Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg, besser gesagt nach Russland in Europa, wappnet.

Schließlich geben wir unterschiedliche Hilfestellungen, um auf die maßgebliche Frage zu zu antworten, ob man wegen Corona eine Reise nach Russland abblasen muss.

Wo bekommt man Auskunft, zu welchem Zeitpunkt man wieder in Russland reisen könnte?

Vor einem Reiseantritt muss unbedingt gecheckt werden, wie die augenblickliche Lage in Europa bzw. direkt in Russland derzeit ist.

Die amtlichen Quellen zur Coronakrise wären eine seriöse Informationsquelle. Fast in jedem Land, wie auch in Russland, böten Gesundheitsämter oder weitere staatliche Stellen Informationen über Risikogebiete und die derzeitigen Corona Fallzahlen in Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg.

  1. Corona Johns Hopkins University https://coronavirus.jhu.edu/
  2. Fallzahlen RKI Robert Koch Institiut https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Fallzahlen.html

Die Botschaft in Russland kann Ihnen umfassende Informationen erteilen, ob irgendwelche Reisebeschränkungen augenblicklich gelten. Die Botschaft in Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg ist für Russland zuständig und hat umfassende Informationen & Auskünfte für Reisende. Man könnte Ihnen auch sagen, ob es Quarantäneauflagen gibt und wo man sich auf Covid 19 testen lassen kann.

Alternativ kann der anstehende Urlaub aufgeschoben werden oder die wichtige Konferenz vor Ort wird als Videokonferenz trotzdem abgehalten.

Hat man eine Ausgangssperre in Russland

Ob es augenblicklich am heutigen 23.10.2021 so eine Ausgangssperre in Russland gibt, sollten Sie auch auf den offiziellen Seiten abchecken. Relevant wäre auch, ob Reisende in ein Land wie Russland in Europa anfänglich in Quarantäne müssten. Interessenten sollten für eine private Urlaubsreise oder Dienstreise nach Russland gewissenhaft abwägen, ob diese wirklich erforderlich ist.

Schutzmaßnahmen gegen den Corona Virus in Russland

Atemschutzmasken für Reisen nach Russland

Entscheidend ist, dass die Atemschutzmasken gegen den Coronavirus der FFP3 beziehungsweise FFP2 Norm entsprechen. Übrige Schutzmasken für das Gesicht, schützen Sie selbst nicht zufriedenstellend.

Eine Liste der passenden Atemschutzmasken fänden Sie hier:

Liste mit Atemschutzmasken im Handel

Händewaschen ist auch in Russland ganz wichtig

Falls Sie nicht genau bescheid wissen, ob sie im Urlaubsland Russland ausreichend Handdesinfektion oder Handseife verfügbar haben werden, sollten Sie im Koffer eigene Handseife mit sich führen. Bedenken Sie aber, dass bei Flugreisen im Handgepäck keine Flüssigkeiten gestattet sind.

Die Aufstellung von passenden Handdesinfektion finden Sie hier:

Liste mit geeigneter Handdesinfektion im Onlinehandel

Sollte der Reisende bei einer Fahrt in Russland Handschuhe tragen?

Gerade am Bahnhof oder Flughafen sollten Sie bei Ihrer Reise nach Russland taugliche Handschuhe tragen. Der Reisende kann oftmals dort die Handhygiene, zum Schutz vor der Corona Virus Infektion, mit Hände waschen nicht hinreichend garantieren. Hier wären dann Handschuhe eine gute Ergänzung.

Die Aufstellung der passenden Handschuhe fänden Sie hier:

Liste mit geeigneten Handschuhen im Onlinehandel

Corona Virus Karte mit neuen Zahlen zu Russland am 23.10.2021

Die neue Karte mit den Coronavirus Zahlen in Russland am 23.10.2021 Sie im Regelfall hier:
https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/
Auch die Zahlen zu Todesfällen, Erkrankten & wieder gesunden Corona Patienten finden sich auf dieser Onlinepräsenz.

Corona Krise: Reise nach Russland abgesagt – Welche Rechte haben Sie?

Wurde die Urlaubsreise nach Russland gecancelt? Wenn Sie bereits eine Vorauszahlung getätigt haben, fragen Sie sich nun logischerweise, ob Sie die Anzahlung zurück kriegen. Die Bundesregierung hat hier eine Gutschein Lösung empfohlen. Weitere Informationen zur Reisepreis Erstattung für stornierte Reisen nach, finden Sie hier: https://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/Corona-Pauschalreise-abgesagt-Wie-gibt-es-Geld-zurueck,coronareisen106.html

Fazit zum Coronavirus in Russland

Derzeitig ist unklar, zu welchem Zeitpunkt eine Reise nach Russland auf Grund des Coronavirus in Russland wieder reibungslos möglich sein wird. Wir raten dazu, die gegenwärtige Lage in Russland und insbesondere in Moskau, Jekaterinburg, Kaliningrad, Nowosibirsk, St. Petersburg ständig zu kontrollieren.

Bildquelle: Von Raphaël Dunant, Gajmar (maintainer) – Eigenes Werk, data from Wikipedia English (e.g. COVID-19 data and Population), maps from File:BlankMap-World.svg and File:Blank Map World Secondary Political Divisions.svg, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=88208245

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"