Coronavirus Slowakei – Reisewarnung & Fallzahlen News

Die Maßnahmen und Beschränkungen in einem bestimmten Bezirk, einschließlich der Anforderungen an Gesichtsmasken und negative COVID-19-Tests für bestimmte Aktivitäten, können sich je nach der lokalen epidemiologischen Situation ändern, wie in einem farbcodierten Rahmen, dem so genannten „Covid-Ampel“, festgelegt.

Auch die Verfügbarkeit von Dienstleistungen und Regeln für Veranstaltungen sind darin enthalten. Einzelheiten finden Sie auf der Website der slowakischen Regierung (nur auf Slowakisch). Sie können die örtlichen Beschränkungen in jedem Bezirk überprüfen, indem Sie den Namen des Bezirks in die Online-Suchfunktion der slowakischen Regierung eingeben. Möglicherweise möchten Sie ein Online-Übersetzungsprogramm verwenden, da die englischsprachigen Seiten nicht regelmäßig aktualisiert werden.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Weitere Informationen finden Sie bei der slowakischen Gesundheitsbehörde (nur auf Slowakisch). Die Internationale Organisation für Migration (IOM) bietet ebenfalls Informationen auf Englisch. Sie sollten auch die Entwicklungen in den lokalen englischsprachigen Medien wie Radio Slovakia International und The Slovak Spectator verfolgen.

Gesundheitsversorgung in der Slowakei

Wenn Sie sich in der Slowakei aufhalten und sich Sorgen machen, dass Sie Symptome des Coronavirus haben könnten, sollten Sie den Rat der slowakischen Behörden befolgen und sich nicht persönlich, sondern telefonisch oder per E-Mail an Ihren üblichen Gesundheitsdienstleister wenden. Bei schweren Symptomen sollten Sie die Notrufnummer 155 oder 112 anrufen, wobei einige Mitarbeiter Englisch sprechen können.

Auf der Website der slowakischen Regierung finden Sie Informationen auf Englisch und Ratschläge, wie Sie sich auf Covid-19 testen lassen können (derzeit nur auf Slowakisch). Sie können sich auch an das nächstgelegene Regionalbüro der slowakischen Gesundheitsbehörde auf deren Website wenden.


Suche Apotheken, die ein „digitales Impfzertifikat“ für Deutschland und EU als Nachweis für erhaltene Corona-Schutzimpfungen in der CovPass-App ausstellen. -> mein-apothekenmanager.de

Fazit zum Coronavirus in der Slowakei

Aktuell ist nicht abzusehen, zu welchem Zeitpunkt eine Urlaubsreise nach Slowakei hinsichtlich des Coronavirus in der Slowakei wieder ohne Probleme denkbar sein wird. Wir empfehlen Ihnen, die gegenwärtige Lage in der Slowakei und im Besonderen in Bratislava kontinuierlich zu überwachen.

Länder Information

Die Slowakei ist ein Binnenstaat auf dem europäischen Kontinent und liegt zwischen den Ländern Österreich und Ungarn. Sie grenzt im Süden an die Donau und im Westen an die mährisch-polnische Grenze. Die Slowakei ist bekannt für ihre wunderschöne und abwechslungsreiche Landschaft, die schneebedeckte Berge, sanfte grüne Hügel, üppig grüne Täler und eine Fülle einzigartiger Naturlandschaften, Wildtiere und kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten umfasst.

Eines der ersten Dinge, die Sie über das Land Slowakei erfahren werden, ist seine einzigartige Geschichte und Kultur. Die ersten Siedler kamen um 400 v. Chr. in dieses Gebiet, als Teil der ersten Gruppen von Menschen, die in diese Region kamen, um Siedlungen zu bauen. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden hier viele ehemalige Konzentrationslager errichtet, als eine Form des Schutzes vor dem Massenexodus während des Holocaust. Heute stehen diese Lager noch immer, und viele sind jetzt für die Öffentlichkeit zugänglich, so dass alle Besucher sie sehen können.

Eine der größten Städte der Slowakei ist Bratislava. Diese Stadt liegt etwa sechzig Meilen östlich von Prag, aber sie ist auch etwa dreißig Meilen von Wien entfernt, so dass Sie leicht einen Ausflug dorthin unternehmen können, um alle Attraktionen beider Städte zu genießen. Bratislava wurde als römische Stadt gegründet und ist eine sehr wichtige historische Stadt, die vor dem zweiten Jahrhundert erbaut wurde. Diese Stadt ist auch ein wichtiges Zentrum für Bildung und Wissenschaft und war die Hauptstadt der römischen Provinz Kleinasien. Diese Stadt gilt als eine der schönsten Städte Europas, da sie über eines der schönsten historischen Gebäude der Welt verfügt.

In diesem schönen Land gibt es viele schöne Sehenswürdigkeiten zu sehen, darunter malerische Flüsse und Wälder, wunderschöne Seen und malerische Bergregionen. Wenn Sie sich für die Tierwelt interessieren, sollten Sie wissen, dass es in der Slowakei mehr als einhundertfünfzig verschiedene Vogelarten und fünfundsiebzig Arten von Säugetieren gibt. Außerdem gibt es hier viele gefährdete Arten, und wenn Sie das Land besuchen wollen, ist es wichtig, dass Sie über die Tiere, die hier leben, Bescheid wissen.

Die Menschen in diesem Land sind freundlich, gastfreundlich und haben eine sehr interessante Geschichte. Sie sind dafür bekannt, dass sie sehr leidenschaftlich an Musik interessiert sind, vor allem an ihrer eigenen Muttersprache, Tschechisch. Ihre Küche ist eine Mischung aus Französisch, Italienisch, Deutsch und Russisch, und ihre Kleidung besteht aus Wolle und Baumwolle.

Eine Tour durch das Land ist nicht vollständig ohne einen Besuch des spektakulären Schlosshügels oder Rogica, der zu den meistfotografierten Orten des Landes gehört. Sie können auch eine Kreuzfahrt auf dem Fluss Lidava unternehmen, der ein weiterer beliebter Ausflugsort ist. Dies sind die meistfotografierten Orte des Landes, und vielleicht begegnen Sie auf diesem Fluss sogar einigen einheimischen Lebewesen.

Es gibt viele Attraktionen in der Gegend des Landes, die nicht so bekannt sind wie die größeren, aber es lohnt sich trotzdem, sie zu besuchen. Der Kurpark Lovina, das Kurbad Stuhl und das Schloss Dubrovnik gehören zu den bekanntesten Touristenattraktionen der Slowakei, auch wenn sie außerhalb des Landes nicht so bekannt sind. Das Schloss selbst ist eine sehr beliebte Touristenattraktion, ebenso wie die Basilica di San Nicola Della Graziella.

Wenn Sie Student sind, sollten Sie vielleicht in Erwägung ziehen, in der Slowakei zu studieren, wo es viele Universitäten und Hochschulen gibt, die Programme in Kunst und Wirtschaft anbieten. Einige Schulen des Landes bieten auch ein Studentenaustauschprogramm an, aber Sie sollten mit Ihrer Gasthochschule sprechen, um herauszufinden, ob sie ein solches Abkommen haben oder nicht. Wenn Sie ein internationaler Student sind, können Sie außerdem das Bildungssystem des Landes zu Ihrem Vorteil nutzen, indem Sie an einem Teil Ihres Studiums teilnehmen.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"