Risikogebiete Dänemark – SARS-CoV-2 Quarantäne & Regeln

Corona Dänemark aktuell: Zahlreiche Regionen in Dänemark liegen derzeit über der Schwelle von 50 Corona Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche. So wurden  am 14.Oktober 2020 auch hier im Land 493 Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich bislang 34.441 Personen in Dänemark mit dem Virus angesteckt. Davon sind allerdings 28.551 wieder genesen und 677 Patienten an Covid-19 verstorben.

### Mundschutz für Hygienemaßnahmen zur aktuellen Corona Verordnung ###

Auflistung passender Mundschutz- & Atemschutzmasken für den privaten und gewerblichen Gebrauch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Regionale Hotspots in Dänemark

Corona Risikogebiete Dänemark: Zahlreiche Reisewarnungen für EU-Länder sind auf die Hotspots beschränkt. Auch in Dänemark finden sich regionale Schwerpunkte. Hauptsächlich handelt es sich hier um den Raum Kopenhagen, sowie Aalborg, Aarhus, sowie die Kommunen Ringköbing, Varde und Esbjerg. Kritische Verläufe der Krankheit gibt es in Dänemark aber aktuell eher selten. Trotz steigender Corona Fallzahlen Dänemark ist die Zahl der Intensivpatienten gering. Gleiches gilt für die Todesfälle.

Corona Regel Dänemark: Kulturelle Einrichtungen, sowie Restaurants, Schwimmbäder und Ähnliches sind derzeit in Dänemark geöffnet. Diskotheken, sowie Nachtclubs hingegen sollen eventuell im November 2020 wieder ihre Türen öffnen können. Zudem gilt auch in diesem Land an Flughäfen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, im gewerblichen Personentransport, sowie an Haltestellen und Bahnhofsbereichen eine Maskenpflicht. Auch beim Besuch in Gaststättenbetrieben ist diese außerdem zu tragen.

Kinder bis einschließlich zwölf Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Des Weiteren gibt es in Dänemark eine Abstandsregel von einem Meter zu anderen Personen einzuhalten, wenn diese nicht im eigenen Haushalt leben. Sowohl beim Sport, sowie in schlecht belüfteten Räumen hingegen beträgt der Abstand sogar zwei Meter. Zudem gibt es im Land ein Verbot für Versammlungen mit mehr als 50 Personen.


Corona Dänemark aktuell November 2020: Zahlreiche Regionen in Dänemark liegen derzeit über der Schwelle von 50 Corona Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner pro Woche. So wurden  am 14.Oktober 2020 auch hier im Land 493 Fälle gemeldet. Insgesamt haben sich bislang 34.441 Personen in Dänemark mit dem Virus angesteckt. Davon sind allerdings 28.551 wieder genesen und 677 Patienten an Covid-19 verstorben.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Regionale Hotspots in Dänemark

Corona Risikogebiete Dänemark: Zahlreiche Reisewarnungen für EU-Länder sind auf die Hotspots beschränkt. Auch in Dänemark finden sich regionale Schwerpunkte. Hauptsächlich handelt es sich hier um den Raum Kopenhagen, sowie Aalborg, Aarhus, sowie die Kommunen Ringköbing, Varde und Esbjerg. Kritische Verläufe der Krankheit gibt es in Dänemark aber aktuell eher selten. Trotz steigender Corona Fallzahlen Dänemark ist die Zahl der Intensivpatienten gering. Gleiches gilt für die Todesfälle.

Corona Regel Dänemark: Kulturelle Einrichtungen, sowie Restaurants, Schwimmbäder und Ähnliches sind derzeit in Dänemark geöffnet. Diskotheken, sowie Nachtclubs hingegen sollen eventuell im November 2020 wieder ihre Türen öffnen können. Zudem gilt auch in diesem Land an Flughäfen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, im gewerblichen Personentransport, sowie an Haltestellen und Bahnhofsbereichen eine Maskenpflicht. Auch beim Besuch in Gaststättenbetrieben ist diese außerdem zu tragen.

Kinder bis einschließlich zwölf Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Des Weiteren gibt es in Dänemark eine Abstandsregel von einem Meter zu anderen Personen einzuhalten, wenn diese nicht im eigenen Haushalt leben. Sowohl beim Sport, sowie in schlecht belüfteten Räumen hingegen beträgt der Abstand sogar zwei Meter. Zudem gibt es im Land ein Verbot für Versammlungen mit mehr als 50 Personen.


Risikogebiete Corona in Dänemark am 23.11.2020

Die Bewertung eines Landes wie Dänemark als Risikogebiet passiert nach gemeinsamer Analyse und Entscheidung durch das das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Eine Einstufung eines Landes wie Dänemark als Risikogebiet beruht auf einer zweistufigen Bewertung:

  1. Zunächst wird gecheckt ob es in Dänemark in der zurückliegenden Woche mehr als 50 Neuinfizierte/100.000 Personen in der Bevölkerung gab.
  2. Im zweiten Abschnitt wird gecheckt, ob für Dänemark auch bei unterschreiten des Limits, trotzdem das Risiko eines vergrößerten Infektionsrisikos vorliegt. Für Bewertungsschritt 2 liefert vor allem das Auswärtige Amt auf jener Grundlage der Tatsachenberichte des Bundesministerium für Gesundheit sowie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat & der deutschen Auslandsvertretungen qualitative Lageberichte zum Status in Dänemark.

Risikogebiete RKI Tabelle

Sonstige Informationen sowie eine Auflistung der gegenwärtigen Risikogebiete vom November 2020 und ob Dänemark dazu gehört, gibt es auf der Infoseite des Robert Koch Instituts (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Diese Tabelle der Risikogebiete des RKI wird laufend angepasst.

Aktuelle Corona Regeln in Dänemark

Neue COVID19 Regeln für Dänemark: Auch in Dänemark müssten Besucher die Präventionsmaßnahmen wie regelmäßiges Händewaschen, Abstandsregeln & die Nies- und Hustenetikette befolgen. Hinweise, um die denkbare Infektion zu umgehen, finden Dänemark Besucher obendrein im Merkblatt zum Coronavirus, der Weltgesundheitsorganisation (WHO), www.infektionsschutz.de beziehungsweise beim Robert Koch-Institut (RKI).

Wenn Reisende Erkrankungssymptome verspüren, müssten Sie auch in Dänemark telefonisch einen Arzt beziehungsweise medizinische Einrichtung kontaktieren. In diesem Fall könnten ebenso auch das Reiseunternehmen, das Hotel oder Reisebegleiter in Dänemark unterstützen. Beachten Sie auch: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762#content_4

Quarantäne in Dänemark im November 2020 für Einreise oder Ausreise

Ob es gegenwärtig am heutigen 23.11.2020 eine Quarantäneregelung für Dänemark für Einreise beziehungsweise Ausreise gibt, sollten Sie auch vorher auf den amtlichen Seiten kontrollieren. Relevant wäre auch, ob Reisende in einem Land wie in Dänemark zuerst in Quarantäne müssten beziehungsweise ob selbige nach der Rückkehr in die Bundesrepublik Deutschland Quarantänemaßnahmen & Coronatests durchführen müssten. Reisende sollten für ihre private Urlaubsreise beziehungsweise Dienstreise nach Dänemark gewissenhaft einschätzen, ob diese wirklich unbedingt sein muss.

Aufschlussreich ist in diesem Zusammenhang auch die Auflistung der Quarantäneregeln für Einreisende aus Dänemark vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"