Trend

Risikogebiete den Niederlanden – Corona Quarantäne und Regeln

Corona Niederlanden aktuell: Mitte September wurden in den Niederlanden rund 13.471 Corona Neuinfektionen gemeldet. Somit sind die Corona Fallzahlen Niederlanden auch hier wieder gestiegen. Zumal es in dieser Zeit zu 33 neuen Todesfällen kam. Bislang sind somit 100.438 Personen im Land auf Corona positiv getestet worden und insgesamt 6.325 Personen an dem Virus gestorben. Derzeit befinden sich 500 Erkrankte im Krankenhaus, wovon hundert sich auf der Intensivstation befinden.

### Mundschutz für Hygienemaßnahmen zur aktuellen Corona Verordnung ###

Auflistung passender Mundschutz- & Atemschutzmasken für den privaten und gewerblichen Gebrauch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Wie viele Personen zurzeit in den Niederlanden aktuell an Corona Erkrankt bzw. genesen sind, wird statistisch nicht festgehalten. Man geht allerdings davon aus, dass es sich etwa 100.000 Infizierte handelt. Hier sind allerdings auch die Personen eingerechnet, die keine Symptome zeigen und sich daher auch nicht auf Corona testen lassen.

Corona Regeln in den Niederlanden werden Gebietsweise verschärft

Zum Thema, Corona Risikogebiete Niederlanden, gibt es zu sagen, dass die Provinzen Nord- und Südholland inzwischen dazugehören. Das heißt, dass Küstenregionen von Outddorp bis nach Texel, aber ebenso Amsterdam, Rotterdam, sowie Den Haag zu den Risikogebieten zählen. Zudem wurde ebenfalls die Provinz Utrecht jetzt zu einem solchen erklärt.

Corona Regel Niederlanden: In zahlreichen Gebieten im Land wurde daher die Sperrstunde für Kneipen, Bars und Ähnliches wieder eingeführt bzw. vorgezogen. Somit müssen Gastronomen jetzt ab Mitternacht bzw. bis ein Uhr ihre Geschäfte wieder schließen.

Wer aus Deutschland in die genannten niederländischen Risikogebiete reist, muss außerdem nach seiner Rückkehr einen Corona-Test machen und sich bis zum Testergebnis in Quarantäne begeben. Ausgeschlossen sind davon Personen, die einen negativen Corona Test vorweisen können, der nicht älter als zwei Tage ist.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen



Risikogebiete Corona in den Niederlanden am 01.12.2020

Eine Bewertung eines Landes wie den Niederlanden als Risikogebiet geschieht nach gemeinsamer Auswertung und Entscheidung durch das das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt & das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Die Bewertung eines Landes wie den Niederlanden als Risikogebiet fusst auf einer aus zwei Schritten bestehenden Bewertung:

  1. Zuerst wird festgestellt ob es in den Niederlanden in der letzten Woche über 50 Neuinfizierte/100.000 Bewohner gegeben hat.
  2. In einem zweiten Abschnitt wird überprüft, ob für den Niederlanden auch bei unterschreiten des Limits, nichtsdestotrotz das Risiko eines vergrößerten Infektionsrisikos existiert. Für Schritt zwei liefert im Besonderen das Auswärtige Amt auf jener Grundlage der Berichterstattung des Bundesministerium für Gesundheit sowie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und der deutschen Auslandsvertretungen detallierte Lageberichte zur Lage in den Niederlanden.

Risikogebiete RKI Tabelle

Sonstige Daten sowie eine Liste der momentanen Risikogebiete vom Dezember 2020 und ob den Niederlanden dazu gezählt wird, gibt es auf der Webseite des Robert Koch Instituts (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Diese Liste der Risikogebiete des RKI wird laufend angepasst.

Die aktuellen SARS-CoV-2 Regeln in den Niederlanden

Neue SARS-CoV-2 Regeln für den Niederlanden: Selbst in den Niederlanden sollten Besucher die Präventionsmaßnahmen wie Abstandsregeln, regelmäßiges Händewaschen & die Nies- und Hustenetikette beachten. Ratschläge, um eine eventuelle Infektion zu vermeiden, finden den Niederlanden Reisende weiterhin im Merkblatt zum Coronavirus, der Weltgesundheitsorganisation (WHO), beim Robert Koch-Institut (RKI) beziehungsweise www.infektionsschutz.de.

Sollten Reisende Erkrankungssymptome verspüren, müssten Sie auch in den Niederlanden telefonisch einen Mediziner beziehungsweise Klinik darüber in Kenntnis setzen. An diesem Punkt könnten ansonsten auch das Reiseunternehmen, das Hotel beziehungsweise Reisebegleiter in den Niederlanden unterstützen. Befolgen Sie auch: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762#content_4

Quarantäne in den Niederlanden im Dezember 2020 für Einreise beziehungsweise Ausreise

Ob es gegenwärtig am heutigen 01.12.2020 eine Quarantäneregelung für den Niederlanden für Ausreise beziehungsweise Einreise gibt, müssten Sie auch zuvor auf den amtlichen Seiten abchecken. Entscheidend ist auch, ob Reisende in einem Land wie in den Niederlanden anfänglich in Quarantäne müssen oder ob sie nach der Rückkehr in die BRD Coronatests & Quarantänemaßnahmen durchlaufen müssen. Reisende sollten für eine Dienstreise beziehungsweise private Urlaubsreise nach den Niederlanden detailliert abwägen, ob diese tatsächlich unbedingt sein muss.

Aufschlussreich ist dabei auch die Liste der Quarantäneregeln für Einreisende aus den Niederlanden vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
[popunder-popup cat="Category1"]