Risikogebiete Norwegen – SARS-CoV-2 Quarantäne und Regeln

Corona Norwegen aktuell: Norwegen war bislang weniger von der Pandemie betroffen. Doch auch hier bewegen sich die Corona Zahlen derzeit nach oben. Regionaler Schwerpunkt im Land ist zurzeit die Provinz Viken. Hinsichtlich der Corona Fallzahlen Norwegen hält sich die Pandemie aber noch in Grenzen. Bislang sind hier 16.369 Menschen mit Corona infiziert worden. Wobei 11.863 der Erkrankten bereits wieder genesen sind. Insgesamt gab es in Norwegen zudem 278 Todesfälle, die mit dem Virus in Zusammenhang standen.

### Mundschutz für Hygienemaßnahmen zur aktuellen Corona Verordnung ###

Auflistung passender Mundschutz- & Atemschutzmasken für den privaten und gewerblichen Gebrauch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Norwegen hat Deutschland bereits im August zum Risikogebiet erklärt

Corona Risikogebiete Norwegen: Derzeit gibt es auch in Norwegen vermehrt Corona Neuinfektionen. Sowohl der Großraum Oslo, als auch Bergen sind hier Brennpunkte. Zudem gilt seit Ende August 2020 für Reisende aus Deutschland eine Quarantänepflicht, da Norwegen Deutschland zum Risikogebiet erklärt hat. So müssen Deutsche nach Einreise eine zehntägige Quarantäne in Kauf nehmen.

Corona Regel Norwegen: Im öffentlichen Nahverkehr gilt in Norwegen eine Maskenpflicht, wenn der Abstand von einem Meter nicht eingehalten werden kann. Des Weiteren wird den Bürgern im Land angeraten diese immer zu tragen, wenn kein ausreichender Abstand zu anderen Personen besteht. Auch die Husten-, wie Handhygiene gilt es hier stets einzuhalten. Zumal die Regierung empfiehlt bei Krankheitssymptomen zu Hause zu bleiben. Wobei in Norwegen allerdings von Kommune zu Kommune andere Hygieneregeln gelten. Diese werden fortlaufend angepasst, um die Pandemie einzudämmen.

Wer zudem nach Norwegen einreisen möchte, muss im Vorfeld eine feste Adresse, sowie eine geeignete Unterkunft für die nächsten zehn Tage durch aussagekräftige Dokumente nachweisen können. Ist dies nicht der Fall, kann die Einreise ins Land verweigert werden.


Risikogebiete SARS-CoV-2 in Norwegen am 23.11.2020

Eine Einstufung eines Landes wie Norwegen als Risikogebiet erfolgt nach einer kollektiven Untersuchung und Urteilsfindung durch das das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt & das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Die Evaluierung eines Landes wie Norwegen als Risikogebiet fusst auf einer aus zwei Stufen bestehenden Evaluierung:

  1. Als erstes wird überprüft ob es in Norwegen in den letzten 7 Tagen mehr als 50 Neuinfizierte/100.000 Bewohner gegeben hat.
  2. In einem zweiten Schritt wird überprüft, ob für Norwegen auch bei unterschreiten des Schwellenwertes, trotzdem das Risiko des gesteigerten Infektionsrisikos vorliegt. Für Schritt zwei gibt vor allem das Auswärtige Amt auf einer Basis der Berichterstattung des Bundesministerium für Gesundheit sowie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat & der deutschen Auslandsvertretungen fachkundige Lageberichte zur Sachlage in Norwegen.

Risikogebiete RKI Liste

Weitere Informationen und die Auflistung der momentanen Risikogebiete vom November 2020 und ob Norwegen darunter fällt, gibt es auf der Webseite des Robert Koch Instituts (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Diese Aufstellung der Risikogebiete des RKI wird jeden Tag überarbeitet.

Aktuelle COVID19 Regeln in Norwegen

Neue SARS-CoV-2 Regeln für Norwegen: Auch in Norwegen sollten Besucher die Präventionsmaßnahmen wie Abstandsregeln, die Nies- und Hustenetikette und regelmäßiges Händewaschen berücksichtigen. Vorschläge, um eine denkbare Infektion zu vermeiden, finden Norwegen Reisende obendrein im Merkblatt zum Coronavirus, der Weltgesundheitsorganisation (WHO), beim Robert Koch-Institut (RKI) bzw. www.infektionsschutz.de.

Sollten Reisende Erkrankungssymptome aufweisen, sollten diese auch in Norwegen telefonisch einen Doktor beziehungsweise medizinische Einrichtung informieren. Hierbei könnten ebenso auch das Reiseunternehmen, das Hotel oder Reisebegleiter in Norwegen unterstützen. Beachten Sie auch: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762#content_4

Quarantäne in Norwegen im November 2020 für Einreise beziehungsweise Ausreise

Ob es augenblicklich am heutigen 23.11.2020 eine Quarantäneregelung für Norwegen für Einreise oder Ausreise gibt, sollten Sie unbedingt vorab auf den amtlichen Seiten abklären. Wichtig ist auch, ob Reisende in einem Land wie in Norwegen anfänglich in Quarantäne müssen bzw. ob diese nach der Rückreise in die Bundesrepublik Deutschland Quarantänemaßnahmen & Coronatests durchlaufen müssten. Interessenten sollten für eine private Urlaubsreise beziehungsweise Dienstreise nach Norwegen gewissenhaft prüfen, ob diese wirklich nötig ist.

Informativ ist hier auch die Auflistung der Quarantäneregeln für Einreisende aus Norwegen vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"