Risikogebiete Portugal – SARS-CoV-2 Quarantäne und Regeln

Corona Portugal aktuell: Auch in Portugal steigen die Zahlen der Corona Neuinfektionen seit einiger Zeit an. Vor allem der Norden hat hier mit immer mehr Covid-19 Fällen zu kämpfen. Zu Beginn der Pandemie sah es noch so aus, dass Portugal recht gut durch die Krise kommen würde, inzwischen scheint aber auch dieses Land mitten in einer zweiten Welle zu stecken.

### Mundschutz für Hygienemaßnahmen zur aktuellen Corona Verordnung ###

Auflistung passender Mundschutz- & Atemschutzmasken für den privaten und gewerblichen Gebrauch mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.


Corona Fallzahlen Portugal: Die portugiesischen Behörden vermeldeten am 16. Oktober 2020 insgesamt 2.608 neue Corona Fälle. Hierbei handelt es sich um den bisherigen Höchstwert seit Beginn der Corona Krise. Wobei es am Wochenende zu etwas geringeren Tageswerten kann. Aktuell gibt es in Portugal insgesamt rund 38.730 Infizierte.

In Portugal wurde der Katastrophenfall ausgerufen

Corona Risikogebiete Portugal: Vor allem im Norden Portugals steigen derzeit die Corona Fallzahlen enorm an. Regionen, wie Porto, Braga, Guimaraes, aber ebenso Lissabon selbst gehören hier inzwischen zu den Risikogebieten. Aufgrund des rasanten Anstiegs wurde im Land jetzt auch der Katastrophenfall ausgerufen. Dieser geht mit verschärften Corona Regeln einher.

Corona Regel Portugal: In Portugal dürfen sich derzeit nicht mehr als fünf Personen, die nicht in einem Haushalt zusammenleben, treffen. Dies gilt sowohl für gewerbliche Einrichtungen, als auch für die Gastronomie. Familiäre Feierlichkeiten hingegen dürfen lediglich mit bis zu 50 Personen stattfinden, allerdings muss auch hier der vorgeschriebene Abstand eingehalten und eine Maske getragen werden. Akademische Feiern, sowie nicht universitäre Aktivitäten sind zudem derzeit untersagt. In der Öffentlichkeit wird jetzt verstärkt darauf geachtet, dass alle Corona Regeln strikt eingehalten werden. Bei Verstoß können Strafen bis zu 10.000 Euro drohen.


Risikogebiete SARS-CoV-2 in Portugal am 29.11.2020

Die Evaluierung eines Landes wie Portugal als Risikogebiet passiert nach einer gemeinsamen Analyse und Urteilsfindung durch das das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für Gesundheit & das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

### Corona News - Aktuelle Fallzahlen der einzelnen Länder ###

Alle aktuellen Corona Infektionszahlen in Echtzeit finden Sie ganz am Ende der Webseite unter dem Menüpunkt: COVID 19 Fallzahlen


Eine Einstufung eines Landes wie Portugal als Risikogebiet fusst auf der aus 2 Schritten bestehenden Bewertung:

  1. Zuerst wird festgestellt ob es in Portugal in einer Woche mehr als 50 Neuinfizierte/100.000 Bewohner gegeben hat.
  2. In einem 2. Schritt wird gecheckt, ob für Portugal auch bei unterschreiten des Limits, dennoch das Risiko eines gesteigerten Infektionsrisikos vorliegt. Für Bewertungsschritt 2 sendet vor allem das Auswärtige Amt auf der Grundlage der Tatsachenberichte des Bundesministerium für Gesundheit sowie das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat & der deutschen Auslandsvertretungen qualitative Mitteilungen zum Stand der Dinge in Portugal.

Risikogebiete RKI Datenbank

Ergänzende Daten ebenso wie eine Liste der augenblicklichen Risikogebiete vom November 2020 und ob Portugal dazu gezählt wird, finden sich auf der Seite des Robert Koch Instituts (RKI): https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html. Diese Auflistung der Risikogebiete des RKI wird ständig angepasst.

Die aktuellen SARS-CoV-2 Regeln in Portugal

Neue SARS-CoV-2 Regeln für Portugal: Selbst in Portugal müssten Besucher die Schutzmaßnahmen wie Abstandsregeln, regelmäßiges Händewaschen & die Nies- und Hustenetikette respektieren. Vorschläge, um die eventuelle Infektion zu umgehen, finden Portugal Besucher darüber hinaus im Merkblatt zum Coronavirus, der Weltgesundheitsorganisation (WHO), beim Robert Koch-Institut (RKI) oder www.infektionsschutz.de.

Sollten Besucher Erkrankungssymptome verspüren, müssten Sie auch in Portugal telefonisch einen Arzt beziehungsweise medizinische Einrichtung kontaktieren. Hierbei könnten darüber hinaus auch Reisebegleiter, das Reiseunternehmen beziehungsweise das Hotel in Portugal behilflich sein. Beachten Sie auch: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/covid-19/2296762#content_4

Quarantäne in Portugal im November 2020 für Einreise beziehungsweise Ausreise

Ob es aktuell am heutigen 29.11.2020 so eine Quarantäneregelung für Portugal für Ausreise bzw. Einreise gibt, sollten Sie selbst im Vorhinein auf den amtlichen Seiten abchecken. Entscheidend ist auch, ob Besucher in einem Land wie in Portugal zuerst in Quarantäne müssten oder ob diese nach der Rückreise in die Bundesrepublik Quarantänemaßnahmen und Coronatests durchführen müssten. Reisende sollten für die Dienstreise oder private Urlaubsreise nach Portugal genau abwägen, ob diese tatsächlich unbedingt sein muss.

Informativ ist hier auch die Auflistung der Quarantäneregeln für Einreisende aus Portugal vom Auswärtigen Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/quarantaene-einreise/2371468.

Portugal Länderinformation

Portugal ist ein wichtiges südosteuropäisches Land, das im Norden an Spanien, im Norden an Frankreich und im Südosten an Norditalien grenzt. Seine zentrale Lage an der Mittelmeerküste hat mehrere Aspekte seiner Geschichte stark beeinflusst: die reiche Fischerkultur, weiße Sandstrände und Olivenhaine haben einen großen Einfluss auf den Großteil der portugiesischen Kultur; seine Architektur stammt aus dem fünfzehnten Jahrhundert und zu seinen wichtigsten Städten gehören Lissabon, Porto und Braga, und es beherbergt berühmte Sehenswürdigkeiten wie die Altstadt von Lissabon, historische alte Kirchen und Denkmäler sowie die portugiesischen Parlamentsgebäude. Die portugiesische Sprache ist ebenfalls weit verbreitet, da sie bei den meisten geschäftlichen Unternehmungen und als offizielle Dokumentation verwendet wird.

Portugal ist ein wichtiges Reiseziel, was an der großen Zahl von Kreuzfahrtschiffen zu erkennen ist, die an seinen schönen Stränden anlegen und von Touristen aus der ganzen Welt besucht werden. Besucher können einen entspannten Tag an den Stränden verbringen oder einen aktiveren Tag bei einer der zahlreichen Wassersportarten verbringen, die in Portugal angeboten werden, oder in einem der vielen Hotels an der Küste übernachten. Viele Menschen kommen für einen Familienurlaub mit Kindern hierher, denn es gibt viel zu tun und zu sehen, vor allem in der Gegend von Braga, wo die Altstadt von all denen besichtigt werden kann, die die mittelalterliche Architektur aus nächster Nähe kennen lernen möchten. In dieser Stadt gibt es einen antiken Markt sowie den größten Zoo der Algarve-Region, die viel für die Familie bieten.

Die portugiesische Küche ist im ganzen Land berühmt, und Besucher werden feststellen, dass viele ihrer Lieblingsgerichte in Supermärkten im ganzen Land erhältlich sind. Die Küche ist von den Regionen Spaniens und Portugals beeinflusst, wobei einige der beliebtesten Gerichte aus den Provinzen Santa Catarina und Galicien stammen, aber in Portugal ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Portugal hat jedoch mehr zu bieten als nur die Strände, denn die Küstenregionen Südportugals bieten neben anderen Formen der Freizeitgestaltung auch hervorragende Angelmöglichkeiten. Beispielsweise nutzen die galicischen Angler die Atlantikküste als Basis, um große Hahnschwärme zu jagen. Andere Einheimische erfreuen sich an der einheimischen Tierwelt in weiter landeinwärts gelegenen Gebieten, wie zum Beispiel dem portugiesischen nationalen Wildreservat.

Paphos ist ein weiterer berühmter Badeort und zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Hier können Touristen das warme Küstenklima, schöne Sonnenuntergänge und erstaunliche Strände genießen, wobei sich viele Menschen für den Kauf von Villen in Paphos entscheiden, was bei Ausländern, die auf der Suche nach luxuriösen Ferienunterkünften sind, eine beliebte Wahl ist.

Paphos ist auch ein erstklassiger Standort für den Weinanbau, wobei der größte Teil des Landes für Schaumweine bekannt ist, darunter Pinot Noir, Merlots und Chardonnays. Die Stadt Sintra ist ein beliebter Ort, um ein Weingut zu besuchen. Die Küste von Portela liegt zwischen Sintra und Bairro Alto und bietet dem Besucher eine große Auswahl an Schaumweinen zur Auswahl.

Die Strände von Sintra sind relativ flach und ermöglichen das Surfen, wie es im übrigen Portugal der Fall ist. Wer sich für Strandsport interessiert, sollte sich den Strand der Costa da Paz ansehen, der bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist, da er einer der besten Strände Portugals ist, der große Wellen hat. Der Strand von Gomba ist bei Surfern beliebt, da er auch tolle Surfbreaks bietet, obwohl viele Surfer von der Flut am Abend, die gewöhnlich abends stattfindet, abgeschreckt werden. . Die meisten dieser Strände verfügen auch über Einrichtungen zum abendlichen Surfen.

Der Haupthafen von Porto wird auch als “das Tor zu Europa” bezeichnet und ist sehr beliebt bei denjenigen, die eine Kreuzfahrt über Europa unternehmen wollen. Touristen können in Porto Kreuzfahrten nach Spanien, Frankreich, Italien, Zypern und in die Türkei unternehmen und auch eine Kreuzfahrt nach Marokko unternehmen.

Mehr anzeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
[popunder-popup cat="Category1"]