Home / Wirtschaft / Energie

Energie

Lokale Energiewende – Was ist vor Ort möglich?

Ist von der Energiewende die Rede, so werden oft die großen infrastrukturellen, politischen und administrativen Probleme fokussiert. Das ist soweit auch berechtigt, geht es um die gesamtdeutsche Energiewende. Doch durch die verstärkte Dezentralität der erneuerbaren Energien gibt es auch die kleine, lokale Variante der Energiewende. Gerade bei der Umstellung vor …

Weiterlesen »

Energiewende immer notwendiger: Ölknappheit beginnt

Schon seit Jahren hatte man es vorausgesehen und als logische Konsequenz begriffen: Je mehr Öl man schöpft, umso weniger wird es. Nun hat eine Bundeswehr-Studie bestätigt, dass das Ölzeitalter vor dem Ende steht. Es stünde nur noch ein Barrel Öl zur Verfügung für je sechs verbrauchte Barrel. Öl hat allerdings …

Weiterlesen »

Deutschland wird grün: Die Zukunft gehört dem Ökostrom

Während der bundesdeutsche Strommarkt sich im Zuge der Liberalisierung weitgehend verändert hat, was durch Skandale über diverse Akteure auf dem Kohle- und Kernkraftmarkt sowie der aufblühenden Branche der erneuerbaren Energien zusätzlich beflügelt wurde, hat sich in den vergangenen zehn Jahren ein Bewusstseinswandel in der breiten Bevölkerung eingestellt, von dem die …

Weiterlesen »

Erneuerbare Energien oder Greenwashing? Der neue Boom der Ökostrom-Anbieter

Kennen Sie den? Ein grüner gutmütiger Riese wandert durch die Landschaft, verteilt Windkraftanlagen, setzt mit Rücksicht auf die Fischlein vooorsichtig Wasserkraftwerke ins Meer und sorgt auch insgesamt mit einem freundlichen Lächeln dafür, dass der Strom läuft und die Natur nicht stört. Das Ganze ist in kindlich-unschuldigem Zeichenstil präsentiert und in …

Weiterlesen »

Energiesparen mit LED`S

LED – energieeffiziente Alternative zur geliebten Glühbirne Als das EU-Parlament die Glühbirne per Gesetz vom Markt verbannte, ging ein Aufschrei durch Europa. Viele Kritiker verwiesen darauf, dass keine adäquate Alternative verfügbar wäre. Die sogenannten Energiesparbirnen sind zwar deutlich günstiger im Verbrauch, im täglichen Gebrauch jedoch zeigen sie sich nur eingeschränkt …

Weiterlesen »

Europas Energiepolitik – Wie einig ist man sich?

Im Zuge der Griechenlandkrise tut sich Europa aktuell schwer mit der eigenen Identität. Fragen nach den Grenzen der Solidarität und Rufe nach mehr Nationalstaatlichkeit werden vor allem von Seiten rechter Organisationen immer lauter. Übersteht Europa diese Krise sollte allerdings für jeden feststehen, dass die europäische Gemeinschaft kein Wunschtraum ist sondern …

Weiterlesen »

Die Alternative zu den alternativen Energieträgern – Wann kommt die Kernfusion?

In der Wissenschaft hält man sie schon seit geraumer Zeit für den heiligen Gral der Energieversorgung, die Kernfusion. Einige Experten sind sogar der Annahme, dass durch die Kernfusion als Option zur Energieversorgung andere Formen der Energieerzeugung obsolet werden. Durch die Fusion könnte ausreichend viel kontrollierbare Energie erzeugt werden, unabhängig von …

Weiterlesen »

Landwirte: Produzenten von Nahrung und Energie

Ohne große, hochmoderne Landmaschinen kommt die Landwirtschaft heute nicht mehr aus, um immer größere Ackerflächen zu bewirtschaften und die steigende Weltbevölkerung zu ernähren. Doch die steigende Technisierung der Landwirtschaft bringt auch einen steigenden Energiebedarf mit sich. Fast alle landwirtschaftlichen Maschinen benötigen erhebliche Mengen Diesel, um arbeiten zu können. Damit ist …

Weiterlesen »

Pumpspeicherkraftwerke

In den letzten Jahren hat die Bedeutung von Pumpspeicherkraftwerken stark zugenommen. Ich möchte für diejenigen die mit dem Begriff „Pumpspeicherkraftwerk“ noch nichts anfangen können, das Prinzip und die Wirkungsweise kurz erläutern: Zunächst einmal können Pumpspeicherkraftwerke nicht überall gebaut werden, denn man braucht zwei Becken die einen möglichst großen Höhenunterschied zueinander …

Weiterlesen »

Schiefergasförderung in Deutschland: Strenge Auflagen für Fracking

Das sogenannte Hydraulic Fracturing, kurz Fracking, ist vor allem in Deutschland ein aufgeregt diskutiertes Thema. Während man in den USA nicht lang fackelte und die neue Methode zur Förderung von Erdgas erlaubte, gab es in Deutschland eine lange und kontroverse Debatte zur umstrittenen Fördermethode. Die Zweifel am Fracking sind nicht …

Weiterlesen »

Kostenfalle Stromkosten: Vorsicht bei Laserdruckern

In vielen Haushalten gibt es Stellen, an denen Energie gespart werden kann, an die man aber nicht im ersten Moment denkt. Zu solchen versteckten Stromfressern gehören zum Beispiel auch Laserdrucker, die mittlerweile nicht nur in Büroräumen mit hohem Druckaufkommen genutzt werden, sondern auch Einzug in viele Privathaushalte gehalten haben. Im …

Weiterlesen »

Algen als CO2-Speicher?

Es ist doch wirklich interessant, was sich die schlauen Köpfe an den Universitäten zuweilen so ausdenken: Wissenschaftler vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven unternahmen im Januar 2009 eine Feldstudie im Südpolarmeer mit dem Ziel herauszufinden, ob durch die gezielte Düngung mit Eisensulfat eine bestimmte Algenart dazu animiert …

Weiterlesen »

Methanhydrat – Klimagas aus eisiger Tiefe

In der nahen Vergangenheit hat sich ein neues Bewusstsein im Umgang mit der Energie entwickelt. Nicht allein, weil die steigenden Benzinpreise die Privatverbraucher umdenken lassen und sich die Industrie teilweise bereits darauf einstellt. Auch die Nutzung alternativer Energieproduktion aus freien oder regenerativen Quellen wird zunehmend in breit angelegten, kleinen und …

Weiterlesen »

Speicherung von CO2 – Die CCS-Technologie

Was versteht man unter der CCS-Technologie? Die Abkürzung CCS steht für Carbon Capture and Storage (engl.: Kohlenstoff-Abscheidung und Speicherung) und beschreibt übergeordnet verschiedene Techniken, um bei der industriellen Energieproduktion freigesetztes CO2 zu binden und zu speichern (Sequestrierung), um auf diese Weise die Freisetzung des Gases in die Atmosphäre zu verhindern. …

Weiterlesen »

Wie wichtig ist die Kohlekraft für die Versorgungssicherheit?

Kritiker der Energiewende weisen besonders gern auf die versorgungssichernde Funktion konventioneller Kraftwerke, wie beispielsweise Braun- oder Steinkohlekraftwerke, hin. Die Diskussion über sogenannte Kapazitätsmärkte, im weiteren Sinne handelt es sich hierbei um Back-Ups für mögliche Schwankungen der erneuerbaren Energieversorgung, heizt die Debatte noch zusätzlich an. Eine aktuelle Studie im Auftrag der …

Weiterlesen »

Die Angst vor dem leeren Akku bald nur noch Vergangenheit?

Die Elektromobilität hat in Europa bisher noch nicht den erwünschten Erfolg erzielen können. Während in die europäischen Klimaziele mit hineinspielt, dass sich die Anzahl der Elektroautos auf den Straßen drastisch vermehrt, scheinen die Fahrer an sich anders zu denken. Gerade die Tatsache, dass die Batterietechnologie und somit die Reichweiten der …

Weiterlesen »

Klimawandel als Gerechtigkeitsproblem

Der von Menschen verursachte Klimawandel wirft die Frage nach ökologischer Gerechtigkeit auf. Ökologische Gerechtigkeit, setzt einen ehrfürchtigen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur und gleiche Nutzungsrechte an den globalen Gemeinschaftsgütern für alle Bewohner dieser Erde voraus. Bisher ist die Weltgemeinschaft von diesem Ideal weit entfernt. Gut 25% der Weltbevölkerung beanspruchen etwa …

Weiterlesen »

Solaranlagen am Gartenhaus – Stromsparen einfach gemacht

Auch im Garten möchte niemand auf Luxus verzichten. Ob Kühlschrank, Fernseher oder ganz banale Dinge wie heißes Wasser und Licht – für alles wird Strom benötigt. Oft steht aber eine Stromversorgung in Verbindung mit hohen Kosten, denn nicht überall ist ein unproblematischer Anschluss an das öffentliche Netz möglich. Außerdem möchte …

Weiterlesen »

Bioenergie: Was wurde aus dem einstigen Hype?

Es ist still geworden um die Bioenergie. Noch vor einigen Jahren wurde vor allem der Biogastechnologie eine goldene Zukunft versprochen. Keine erneuerbare Energieform war geografisch unabhängig und trotzdem in der Lage, grundlastfähigen Strom zu produzieren außer die Bioenergie. Insbesondere Landwirte investierten in die Anlagen, da auf den Höfen ohnehin biologisch …

Weiterlesen »